Expert*innen Team

Image

André Brendle, Zwickau

Ich bin fast mein ganzes Leben lang hochgradig sehbehindert. Als ich ein halbes Jahr alt war, wurde bei mir ein beidseitiger Tumor in den Augen festgestellt. Nach der Operation blieb auf dem linken Auge etwas Sehkraft, so circa zehn Prozent. Das rechte Auge musste aber komplett entfernt werden, deshalb ist dort ein Glasauge drin. 

Ich betreue ein Netzwerk für Senioren und Menschen mit Beeinträchtigungen. Es heißt www.sachsen-senioren.de.  Da arbeite ich 30 Stunden in der Woche. Weiterhin arbeite ich noch bei der BARRIEREFREIHEIT GMBH 10 Stunden pro Woche. Diese Firma gestaltet Gebäude für Menschen mit Beeinträchtigungen barrierefrei. Die stellen Türschilder, Handlaufschilder (Geländer), Leitsysteme und tastbare Raumpläne her. Am Computer arbeite ich mit einem Bildschirmleseprogramm mit Sprachausgabe, Großschrift und Brailleschrift (Punktschrift).

 

Image

Thomas Naumann, Dresden

Im Auftrag des „Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e.V.“ habe ich eine sogenannte Koordinierungs- und Beratungsstelle, in deren Rahmen ich für das barrierefreie Bauen zuständig bin. Die Stelle wurde geschaffen, um Beratungen für Privatpersonen bezüglich der Barrierefreiheit anzubieten.

Ich selbst habe eine Muskeldystrophie, weshalb ich größtenteils den Rollstuhl auf weiteren Wegen und auf Arbeit nutze. Ich hatte außerdem noch eine Herztransplantation vor jetzt fast 17 Jahren. Diese Erfahrung ist natürlich nicht ganz unwichtig, um andere Leute einschätzen zu können, die mit verschiedenen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Ich habe, wenn man so will, auch eine Mehrfachbehinderung.

Image

xxxxxxxx

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Image
Image