Wie funktioniert farbiges Sehen bei Leuten, die blind sind? Sieht man dann Schwarz-Weiß?

Kerstin Helm Blindheit/Sehbehinderung

Das kann man nicht genau beantworten. Ich persönlich empfinde ein tiefes Dunkelgrau. Von anderen weiß ich, dass sie Schwarz „sehen“. Andere blinde Menschen können das nicht so genau sagen, da sie den Unterschied zwischen Schwarz oder beispielsweise Dunkelgrau nicht kennen. Das sind Menschen, die geburtsblind sind. Sie konnten nie sehen und kennen deshalb besagten Unterschied nicht.

Wie erkennst du dein Essen (was es ist)?

Kerstin Helm Blindheit/Sehbehinderung

Ich als blinder Mensch erkenne mein Essen an der Form, am Geräusch, am Geruch oder am Geschmack: Gehe ich einkaufen, so unterstützt mich immer eine Verkäuferin oder ein Verkäufer, weil ich im Supermarkt aus hygienischen Gründen nicht alles betasten will. Ordne ich dann zu Hause meine gekauften Lebensmittel in das Küchenregal oder den Kühlschrank, so fühle ich, was es ist …

Wie können blinde Menschen, die nichts hören, E-Autos mitbekommen?

Kerstin Helm Blindheit/Sehbehinderung

Blinde Menschen, die nicht gut oder so gut wie nichts hören, können E-Autos absolut nicht mitbekommen! Bei lautem Verkehrslärm oder widrigen Wetterumständen wie beispielsweise Wind oder Sturm können komplett alle blinden Menschen die E-Autos nicht hören. Hier ist es egal, ob die blinde Person gut oder sehr gut hören kann. E-Autos sind für blinde Menschen sehr gefährlich.

Wie können Blinde wissen, ob die Ampel grün oder rot ist?

Kerstin Helm Blindheit/Sehbehinderung

Ob eine Ampel grün ist, können blinde Menschen am Signalton der Ampel hören. Bei Grün piept die Ampel schneller und die blinde Person weiß, dass sie die Straße überqueren kann. Hat die Fußgängerampel eine solche Signalfunktion nicht, so muss man auf die Motorengeräusche der Autos hören: Bleiben sie vor der Fußgängerquerung stehen, haben sie Rot und die Fußgänger Grün.

Ist es sehr schwierig, mit einer Behinderung zu leben? Wie fühlt es sich an, so in der Umwelt zu leben?

Kerstin Helm Behinderung allgemein

Das kommt ganz auf die Behinderung drauf an. Bei meiner Behinderung – Epilepsie – gibt es gute Tage, an denen ich kaum etwas von meiner Behinderung merke, und schlechte Tage, an denen quasi gar nichts funktioniert. Dann ist alles schwierig und nervig und man möchte einfach nur, dass der Tag vorbei ist und man hasst seine Behinderung. Aber mit der …