Wie ist es für Gehörlose, sich irgendwo mit Menschen zu unterhalten, die keine Gebärdensprache können? Wie unterhält man sich da?

Kerstin Helm Gehörlosigkeit/Schwerhörigkeit

Gehörlose werden noch unsicherer und hilflos. Beim Mundablesen kann man nur 30% verstehen. Deshalb unterhält man sich oft mit Stift und Zettel oder Notizen vom Handy, aber leider sind viele Menschen nicht geduldig . Deshalb sind die Gebärdensprachdolmetschereinsätze wertvoll, um bessere Bildung zu erreichen und Freude zu haben.

Was tut man, wenn man nicht hören und sehen kann?

Kerstin Helm Blindheit/Sehbehinderung, Gehörlosigkeit/Schwerhörigkeit

Das ist gar nicht so einfach in Kürze zu beantworten. Nur ein paar Stichpunkte: Wichtig sind gute Hilfsmittel (z.B. Blindenlangstock, tastbare Uhren und Wecker, Hilfsmittel zum Fühlen für den Haushalt, tastbare Spiele, Vibrationsklingel und viele elektronische Hilfsmittel, z.B. ein Navigationsgürtel, der vibriert und die Richtung mittels Vibrationszeichen anzeigen kann, ein Smartphone, an das eine elektronische kleine Brailleschriftzeile angeschlossen ist, eine …

Wie funktioniert Braille-Schrift? Warum erlernt man diese nicht schon als Sehbehinderter?

Kerstin Helm Blindheit/Sehbehinderung

Die Brailleschrift, auch Punkt- oder Blindenschrift genannt, besteht, wie der Name schon sagt, aus Punkten. Diese Punkte sind erhaben, sodass man sie mit den Fingerspitzen fühlen kann. Die Basis der Punktschrift ist die sogenannte Grundform. Die Grundform sieht aus wie eine Sechs auf einem Spielwürfel. Einzelne Punkte werden aus der Grundform weggelassen. So entstehen die verschiedenen Punktformen der Braille-Buchstaben. Beim …